Karten für die Vorstellungen im THEAS Theater können Sie auch unter der Telefonnummer 02202 / 92 76 500 oder per E-Mail über theater@theas.de reservieren.
Im Zentrum von Bergisch Gladbach, nur wenige Gehminuten von S-Bahn- und Busbahnhof, liegt das THEAS Theater. Besuchen Sie unser abwechslungsreiches Programm. Für jeden ist etwas dabei! Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Die Kartenkasse & Theater Bar öffnen 45 Minuten vor Beginn. Nach der Vorstellung kann man den Abend gemütlich mit einem Getränk ausklingen lassen - meistens in Gesellschaft der Künstler!
Das THEAS Theater Kartenvorverkauf
Die Karten für die Veranstaltungen können Sie per Telefon unter 02202/92765015, per Mail über theater@theas.de oder über das Onlineformular reservieren und dann an unserer Abendkasse abholen und bezahlen.
Start THEAS Theaterschule Theaterkurse Kindergeburtstage Dozenten Theater für Schulen & Einrichtungen Theater für Unternehmen THEAS Theater Das Theater Spielplan Produktionen Junges Ensemble THEAS Ensemble THEAS Philosophie Verein Förderer Team Galerie Vermietung Kontakt & Anfahrt Impressum Das THEAS Theater präsentiert:
Durch Klicken auf die Schaltfläche wird der Spielplan als PDF angezeigt.
Spielplan Juni - Juli 2017
NICHTS ALS DIE GERECHTIGKEIT GOTTES (Premiere) Wir befinden uns im Jahre 1494, in einer Zeit, als Bauern und Bürger begannen, sich gegen kirchliche und weltliche Bevormundung zu wehren. Dies war der Startschuss für die zunächst lokalen Bundschuhbewegungen, die in dem großen Bauernkrieg des Jahres 1525 gipfelten. Dieser sollte sich gleich einem Flächenbrand über ganz Südwestdeutschland ausbreiten und den Adel in Angst und Schrecken versetzen. Von einer „Bundschuh-Verschwörung“ ist man in Gladeback jedoch noch weit entfernt. Die Zuversicht auf eine immerwährende Gerechtigkeit Gottes prägt das zufriedene Miteinander der Bürger der Stadt und der Bauern in der Umgebung. Das einzig Böse stellt für die Bewohner die schrullige Sophie dar, die ihr Mundwerk nicht im Zaum halten kann. Der Respekt vor Wigburg, Witwe des Bürgermeisters, bringt Sophie jedoch immer wieder rechtzeitig zum Schweigen. Die Welt der Gladebacker gerät jedoch aus den Fugen, als ein neuer Lehnsherr versucht, sich ohne Rücksicht auf Leib und Leben das Land und deren Bewohner anzueignen und unterzuordnen. Er hat jedoch nicht mit der Gegenwehr der selbstbewussten Bürger gerechnet. Adel und Bürgertum treffen mit ungebremster Wucht aufeinander. Eine Inszenierung des THEAS Ensembles.  
Karten online reservieren
Premiere: Samstag, 11. März 2017  RESTKARTEN 20 Uhr  Weitere Vorstellungen:  Sonntag, 12. März 2017  Freitag, 17. März 2017  Samstag, 18. März 2017  AUSVERKAUFT Freitag, 24. März 2017  Samstag, 25. März 2017  RESTKARTEN jeweils 20 Uhr  Eintritt:  14,- Euro / ermäßigt 9,- Euro 
WILLI & LISBETH - BUTTER BEI DIE FISCHE Nachdem der Kabarettist Gerd Normann das Publikum mit seinem Ehekabarett-Programm „Willi und Lisbeth zerreden ihr Frühstücksei“ begeisterte, gehen die alltäglichen und absurden Streitgespräche des Ehepaares jetzt in die zweite Runde. Die kleinen und großen Themen der Welt werden erneut mit großem Sprachwitz und bestechender Beobachtungsgabe aufbereitet und auf links gedreht. So glaubt Willi, dass das Essen auf einem Seniorenteller logischerweise immer alt ist, er prangert das bedenkenlose Platzieren von Holztorten in Kunstausstellungen an und beweist die Lähmung der Politik anhand eines Schnitzels. Lisbeth wiederum vermisst einen rosa Schlüpfer, wähnt sich im Besitz mehrerer Liebhaber und möchte, dass Willi diesen einen bestimmten Satz mal wieder häufiger sagt. Mit seinem Ehekabarett ist Gerd Normann für den Kabarettpreis „Das Paderborner Einohr“ nominiert.  
Karten online reservieren
Termin: Samstag, 01. April 2017  20 Uhr  Eintritt:  15,- Euro / ermäßigt 10,- Euro 
DIE TOURISTEN Nach einer Gesetzesänderung (Notstandsgesetze) erlaubt sich die Bundesrepublik Deutschland, immigrierende Asylanten bei Hartz IV-Empfängern unterzubringen. Marion und Dieter Milzbrand werden an einem gewöhnlichen Morgen von der Immigrationshilfe und den beiden Asylanten Mahmoud und Houria überrascht. Die beiden Ausländer sollen von nun an bei den Milzbrands wohnen. Die erzwungene Wohngemeinschaft stellt beide Parteien vor Herausforderungen. Nicht nur die Sprache hindert an der Verständigung, auch die Vorstellungen von den jeweiligen Lebensweisen. Nicht genug des Troubles laden sich auch noch die Müschener, Veronica und Huschi ein, die weder vom Hartz IV-Status, noch von den Asylanten wissen sollen. Marion und Dieter geben kurzerhand vor, Air BnB anzubieten und Touristen aufgenommen zu haben. Die Farce nimmt ihren Lauf.  
Karten online reservieren
Termine: Freitag, 28. April 2017  Samstag, 29. April 2017  jeweils 20 Uhr  Eintritt:  15,- Euro / ermäßigt 10,- Euro 
Die neue Reihe bei THEAS Dem kleinen Hasen die Welt erklären  Eine Ausstellung von Christel Reiffers-Hille  Wenn ein Förster mit reichem Innenleben auf einen Vogel mit Fahrschule trifft oder eine grüne Venus eine Rakete steigen lässt, dann könnte das erklärungsbedürftig sein, zumindest für einen kleinen Hasen. Das zentrale Thema ist fast immer die Figur. So ist das ganz eigene Bildgeschehen geprägt von Figurinen und Mischwesen. Farbige Malerei und grafische Elemente kontrastieren und ergänzen sich, Abstraktes und Abbildendes stehen  nebeneinander.    Eine Ausstellung von elf Werken, der Bergisch Gladbacher Künstlerin Christel Reiffers-Hille, die sie in den vergangenen zwei Jahren geschaffen hat.  VERNISSAGE AM 08. MÄRZ 2017 - 19 UHR  Dauer der Ausstellung bis Sommer 2017  Öffnung der Ausstellung jeweils vor den Vorstellungen im THEAS Theater oder nach Vereinbarung. Karten online reservieren
FEUER & SCHWEISS Nach seinem ersten erfolgreichen Soloprogramm präsentiert der sympathische und maximaltalentierte Feuerwehrmann aus Düsseldorf jetzt sein neues 100- Minuten-Kabarett für jedermann: „Feuer und Schweiß!“. Günter Nuth nimmt uns mit in sein Blaulichtmilieu zwischen all den Reanimationen, Großbränden, Feuerwachen-Tragödien und Tierrettungseinsätzen. Wenn man den feuerfesten Newcomer der deutschen Comedy fragt: „Was hast Du deinem Publikum nach 35 Jahren Feuerwehr- und Rettungsdienst mitzuteilen?“, dann sagt er: „Erfahrung ist die Summe aus vielen Missgeschicken — und ich bin sehr erfahren!“ Augenzwinkernd, melancholisch und unberechenbar gibt er Antwort auf so viele Ungereimtheiten. Günter Nuth in seinem neuen verbalen Flammenwerfer-Einsatz: ehrlich, explosiv, erfrischend!  
Termin: Freitag, 05. Mai 2017  20 Uhr  Eintritt:  15,- Euro / ermäßigt 10,- Euro 
Karten online reservieren
DAS TRAUMFRESSERCHEN Prinzessin Schlafittchen aus Schlummerland kann nicht schlafen, weil sie immer so böse Träume hat. Dabei ist es in Schlummerland doch besonders wichtig, dass man gut schläft, weil nur der, der das am besten kann, dort König oder Königin wird. Niemand kann Schlafittchen helfen, bis ihr Vater sich auf den Weg macht und auf seiner langen Reise das Traumfresserchen findet. Esther Ribera nimmt die Kinder mit in die Welt von Schlummerland, wo sie die Prinzessin Schlafittchen, den König und nicht zuletzt das Traumfresserchen treffen. Mit seinen wunderbaren Handpuppen und der Umsetzung der literarischen Vorlage von Michael Ende bietet das Puppentheater Papperlapupp! einen kurzweiligen Theaternachmittag.  
Termin: Sonntag, 07. Mai 2017  15 Uhr  Eintritt:  7,- Euro / ermäßigt 6,- Euro 
Karten online reservieren
ICH LASS’ MICH GEHEN! KOMMEN SIE MIT? Brigitte Fulgraff räumt tüchtig auf — mit dem Leben an sich, den Beziehungen und auch mit sich selber. Temperamentvoll, sympathisch, souverän — und schnell mit dem Mundwerk. Umwerfende Ausstrahlung und Performance inclusive. Fulgraff treibt die Sehnsucht nach dem „Wilden Westen“ im zahmen Deutschland. Sie hält Ausschau nach dem Abenteuer um die Ecke. Doch die Entdeckungen sind ernüchternd: Schizophrenie von Spätgebärenden, Eigenheime mit Doppelgaragen, Schürzenjäger in Funktionskleidung und der Terror der Handy-Flatrate.`Spiel mir das Lied von der Endentspannung´ heißt das Mantra im Yoga-Workshop: Wird hier im finalen Showdown der innere Schweinehund zur Strecke gebracht? Stimmlich kann sie überzeugend alle Register ziehen. Und wenns ihr dann noch mal die Sprache oder Stimme verschlägt, lässt sie ihre Geige singen!  
Termin: Freitag, 12. Mai 2017  20 Uhr  Eintritt:  15,- Euro / ermäßigt 10,- Euro 
NACHWUCHS GESUCHT! CASTINGS FÜR DAS JUNGE ENSEMBLE ! ! ! Für die mittlerweile 10. Produktion des Jungen Ensembles werden neue Darsteller im Alter zwischen 13 und 18 Jahren gesucht. Alle Infos hier...
Karten online reservieren
MITSING KONZER: FLOWER POWER - SOMMER OF LOVE San Francisco (Be Sure to Wear Flowers in Your Hair); dieses Lied, im Mai 1967 veröffentlicht, wurde zur Hymne der Hippie-Kultur und San Francisco zum Zentrum der Flower-Power-Bewegung. Liebe, Frieden, Toleranz, Freiheit, verbunden mit einer Faszination für Blumen, Perlen, Glöckchen, exotische Kleidung und erotische Slogans, waren Ziele der Flower-Power- Gegenkultur, eine Abkehr von den Normen der westlichen Konsumgesellschaft und den bürgerlichen Wohlstandsidealen. Diesen Zeitgeist wollen Müller, Kuntz & Grusa mit Liedern von Scott McKenzie, Simon & Garfunkel, Donovan, Arlo Guthrie, John Denver, Joan Baez, Bob Dylan, Barry McGuire, den Byrds, den Mamas & Papas, den Beatles u.v.a. aufleben lassen.  
Termin: Sonntag, 14. Mai 2017  20 Uhr  Eintritt:  Frei
Karten online reservieren
EINER UNTER UNS - DER IMPROKRIMI Wenn Improvisationstheater auf  einen Krimi stößt, entsteht ein neues Format: der Improkrimi. „Einer unter uns“  ist die Premiere dieses Formats. Der Titel ist Programm und so wissen die Schauspieler nur, dass sich sowohl Opfer als auch Täter im Publikum befinden. Jeder hat die Chance, eine dieser Hauptrollen zu spielen und vom bequemen Sitzplatz zu beobachten, wie einmal die Schauspieler im Dunkeln tappen, dann mit überraschend atemberaubender Präzision ermitteln. Das Besondere an diesem Format ist der Mitbestimmungsfaktor des Publikums. Nahezu ALLES liegt in seiner Hand. Improkrimis gibt es schon so einige, doch dieses multimediale Format ist einmalig und brandneu. Es spielt das Improtheater „8 Richtige“.  
Termin: Freitag, 19. Mai 2017  20 Uhr  Eintritt:  15,- Euro / ermäßigt 10,- Euro 
Karten online reservieren
ORCHESTER SÜDSTADT TANGO Das 17-köpfige Orchester gründete sich 2010 im Rahmen von Workshops für Tango-Orchester der Offenen Jazzhaus Schule Köln unter der Leitung des Kölner Bandoneonisten und Tangomusikers Stephan Langenberg und schon bald breitete sich der Duft von Buenos Aires in den Gassen der Kölner Südstadt aus. Seitdem tritt das Orchester regelmässig konzertant oder als Live-Orchester zum Tanz in den “Milongas” auf. Kern und Vorbild der musikalischen Ausrichtung ist der Tango Argentino mit all seinen Facetten. So spannt sich im Repertoire des Ensembles ein Faden durch die gesamte Tango-Historie: angefangen beim ersten überhaupt notierten Tango von Rosendo Mendizábal (*1868) über Werke des Goldenen Zeitalters des Tango 1920-1949 bis hin zum “Tango Nuevo” Astor Piazzollas (†1992), Eigenkompositionen und improvisierten Klangcollagen und zeigt vieles von dem, was der Tango vom Rio de la Plata zwischen Melancholie, Nachdenklichkeit und Fröhlichkeit zu bieten hat.  
Termin: Samstag, 27. Mai 2017  20 Uhr  Eintritt:  15,- Euro / ermäßigt 10,- Euro 
Karten online reservieren
BORN IN THE BRD Deutschland ist im Wandel. Doch keinen Grund zur Panik, denn im Zeitalter von Facebook und Twitter erleben Verschwörungstheoretiker und Biodeutsche, unter der Anonymität ihrer IP-Adressen, eine Renaissance der existentiellen Angst. Özgür ‚Ötze‘ Cebe könnte der Grund für das kalte Grauen sein, das sich in manchen Teilen Deutschlands ausbreitet. Denn er ist kein Biodeutscher, spricht aber akzentfreies Deutsch. Und genau davor fürchtet sich der patriotische Europäer, genauso wie sich Veganer vor Salamisten fürchten. Bekannt ist, dass man das fürchtet, was man nicht kennt. Lernen Sie Ötze Cebe kennen. Doch Vorsicht!  Die Furcht könnte sich in Luft auflösen, denn er lebt nicht nur in der Bundesrepublik Deutschland, nein, er ist BORN IN THE BRD!  
Termin: Samstag, 10. Juni 2017  20 Uhr  Eintritt:  15,- Euro / ermäßigt 10,- Euro 
Karten online reservieren
DIE PRINZESSIN AUF DER ERBSE Es war einmal ein junger Prinz, der sich fürchterlich langweilte. Da beschlossen seine Eltern, dass er eine Prinzessin zum Spielen brauchte und ließen aus der ganzen Welt Prinzessinnen anreisen. Aber bei jeder war etwas nicht in Ordnung, an jeder hatte der Prinz etwas auszusetzen — bis Zerbinetta kommt, die aber gar nicht aussieht, wie sich der Prinz (und dessen Eltern) eine richtige Prinzessin vorstellt. Mit einem Trick will die Königin nun herausfinden, ob Zerbinetta auch wirklich eine echte Prinzessin ist. Dazu braucht sie nur eine Erbse. Das Puppentheater Papperlapupp spielt für Kinder ab 4 Jahren. Dauer ca. 45 Minuten.  
Termin: Sonntag, 02. Juli 2017  15 Uhr  Eintritt:  7,- Euro / ermäßigt 6,- Euro 
Karten online reservieren
ZWISCHEN HIMMEL & HÖLLE DIE BESTE SHOW DER WELT Was passiert, wenn Menschen, Engel und Teufel auf einer kleinen Insel im hawaiianischen Archipel aufeinander treffen und für eine intergalaktische Gameshow gegeneinander antreten? Sind Engel wettbewerbsfähig? Halten sich Teufel an die Regeln? Und glauben Menschen überhaupt an übernatürliche und außerirdische Kräfte? Alle diese Fragen werden im neuen Stück der inklusiven Theatergruppe „All Inklusive“ beantwortet. Oder auch nicht. In Kooperation mit dem  
Termine: Samstag, 08. Juli 2017  Sonntag, 09. Juli 2017  jeweils 18 Uhr  Eintritt:  5,- Euro